+BeatS Records -   WE ROCK YOUR MIND
SHADOW








In Shadows Universum Identitätsfindung in der modernen, hochtechnisierten Welt, das Konzentrieren auf den Kern der eigenen Persönlichkeit und Zweifel an allzu offensichtlichen Scheinwahrheiten Platz. Über das allmähliche Entwickeln der Gedanken beim Sprechen hat man festgestellt, dass das Formulieren von Texten und vor allem deren Vortrag zu einer Weiterentwicklung des Ausgangsgedanken führen kann. Bei Shadow heißt das „Rap bedeutet Glauben, an das, was man erlebt. Es umzusetzen in Texten, bis man darauf kommt und es versteht.“
Eine nicht zu unterschätzende Rolle in Shadows Raplaufbahn spielt sein 6 Jahre älterer Bruder, der ihn im Alter von 10 Jahren (1985) mit HipHop infizierte. Von Musik verstand der Junge nicht viel, aber das, was der große Bruder hörte, flashte ihn sofort...
1993 traf er zunächst auf T und dessen Bruder Chris. T hatte einen Commodore Amiga zu Hause, mit dem die ersten Beats produziert wurden. Überraschend schnell folgte dann 1994 der erste Auftritt im Berliner Bezirk Wedding. Zufälligerweise chillte auch ein heutzutage bekannter MC namens FUAT auf dieser Party. Wie sich herausstellte, wohnte er auch im Märkischen Viertel. FUAT entwickelte sich zu einer Bezugsperson für Shadow. Im gleichen Jahr trat Shadow mit T als Produzent, Mike (MC) und Fuat als DJ zusammen mit der Gruppe Cheeba Garden auf. Ein schlecht besuchtes Konzert, dass aber subjektiv trotzdem als Erfolg verbucht wwerden konnte, denn Shadow lernte auf dieser Veranstaltung Kool Savas (damals noch Jugs) kennen. Es folgte eine gemeinsame Zeit im HipHop Mobil, wo englische und deutsche Tracks mit Fuat, Kool Savas und DJ Desue entstanden.
Nach Zusammenwirken in verschiedenen Crews (u.a. mit DIABLOW und RO - ROMANZN) entschied sich Shadow 1998 dann schließlich, alleine zu machen. Auf dem DJ MK 1-Mixtape „Deutsch Lektion 1“ ist sein erster Solotrack „Planet X“ zu hören. 1999 veröffentlichte er mit großer Unterstützung von Kool Savas, Melbeatz und Staiger sein erstes Solotape auf Monopol (später Royalbunker). „Überfluss“ ist mit Features von Savas, Fumanschu und Royal TS versehen. 2001 entstand mit „Reflex“ sein zweites Solotape. Geschmückt mit Features von Fumanschu, Savas, Justus und vor allem Chris, womit sich der Kreis wieder schließt. 2002 entstand das Rapduo "Netzwerk" (Cenz & Shadow), das bisher schon zahlreiche Tracks produziert hat. Die beiden Ausnahme-MCs lassen sich bewusst Zeit mit ihrem Debut, dass von Kennern schon seit Jahren sehnsüchtig erwartet wird. 2003 erschien die EP „Gegensätze“, u.a. mit einem Feature von Cenz. Der erste veröffentlichte Netzwerk-Track und Shadow erfüllte sich einen Traum: Vinyl!
Es folgten u.a. Tracks mit Prinz Pi, Meyah Don, Zettt aka Bobafettt und weiteren immer noch aktiven Künstlern. 2005 erschien das Strassenalbum Restlicht: Starterkit zum 2008 gefolgten Hauptalbum Restlicht 2: S geht weiter..., dass nicht wie der Vogänger auf Maintheme Records, sondern in Eigenregie auf +BeatS RecordS in eines USB-Sticks das Licht der Welt erblickte. Desweiteren erschienen die EPs zusammen mit Optipen. "OS-Die Zauberer von Steglitz" und "SO - Flammenweg". Der abstrakte MC und Produzent Optipen ist Mitbegründer der RFO (Revolution Fuck Off), der sich auch schon frühzeitig Cenz und Shadow anschloss. 2012 fand dann das bis dato aktuelle Allbum "Höhere Gewalt" seinen Weg in die Öffentlichkeit.

Derzeit wird an dem Album mit dem Arbeitstitel "Nimbus - Wanderer zwischen den Welten" gearbeitet und wird voraussichtlich noch 2014 released.

Diskographie: SHADOW
------------------------------------------------------------------------------------------------------
Jahr, Name und Art der Veröffentlichung
Beat(s)
Label
Track-Info / Info
------------------------------------------------------------------------------------------------------
1998 DJ MK1 Mixtape: Deutsch Lektion 1 (Sampler: MC)
DJ MK 1
Mikrokosmos
Track: Planet X
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
1999 Berlin No.1 Vol.1 (Sampler: MC)
Kool Savas
Mikrokosmos / Monopol
Track: Normal
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
1999 Überfluss (Album: MC)
Kool Savas / Melbeatz
Monopol / Royalbunker
Feat. Kool Savas, Royal TS, Fumanschu
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
2000 Berlin No.1 Vol.2 (Sampler: MC)
Kool Savas
Royalbunker
Track: Manche Rapper haben Angst
Kool Savas, Justus, Shadow, Diablow, RO-Romanzn
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
2001 Reflex (Album: MC)
Shadow
Royalbunker
Feat. Kool Savas, Justus, Chris, Mic Fiasko, Fumanschu, Martin B.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
2002 Fettfleck Sampler Vol.1 (Sampler: CD)
Sny
Royalbunker
Track: Waffenwahl feat. Aphrique (Mic Fiasko)
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
2003 Gegensaetze (EP: CD/Vinyl)
Shadow
Royalbunker
Feat. Cenz, Dezent, Zett
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
2003 Meyah Don (Ranger Storm): Über alles grün (Album: CD/MC)
Meyah Don
Royalbunker 
Feat.-Track: Arterhaltung
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2003 DJ FIKS: Mixed Up Mic (Sampler: MC)
DJ FIKS
Mindflash Recordings
Track: Compete (BADI, Shadow)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2003 DJ NICON: Optische Elemente 2 (Sampler: CD)
Shadow
Optik Records
Track: Nicht genug (Kool Savas, Shadow, Eko Fresh)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2003 Prinz Porno: Blackbook 2 (Album: CD)
Prinz Porno
Royalbunker
Feat.-Track: Kein Style
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2004 Code Rap (Sampler: CD)
DJ Versatile
Maintheme Records
Track: Zweite Reihe
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2005 Restlicht Starterkit (Album: CD)
Shadow
Maintheme Records
Feat. Cenz, She-Raw
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2005 41 Karat (Sampler::CD)
Shadow
Maintheme Records
Netzwerk (Shadow & Cenz) Track: Team Berlin
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2005 DJ Versatile: Verscity (Mixtape: CD)
diverse
Maintheme Records
Track (Part): Shadow
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2005 OS (Optipen & Shadow): Die Zauberer von Steglitz (EP: CD)
Shadow
+BeatS RecordS
feat. Cenz
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2005 Cenz: Reflektion (Album: CD)
Shadow
Indie
Feat.-Track: Niemand wird gehen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2007 Fundstücke Vol.1 (Instrumentalalbum: CD)
Shadow
+BeatS RecordS
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2007 Cenz: Der Sinn deines Lebens (Album: CD)
Cenz
Indie
Track: Bis zum nächsten Mal (Cenz, Optipen, Shadow)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2007 Fundstücke Vol.2 (Instrumentalalbum: CD)
Shadow
+BeatS RecordS
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2008 Restlicht 2 (Album: USB-Stick/CD)
Shadow, Mazdak, Giro
+BeatS RecordS
Feat. Cenz, Zett, She-Raw, Justus, Meyah Don,, Optipen
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2009 OS (Optipen & Shadow): SO - Flammenweg (EP: CD)
Shadow
+BeatS RecordS
feat. Cenz
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2011 RFOhrologie (Sampler: CD/Vinyl)
Dezent, Optipen, Shadow
Pilgersounds
Track: Transitstrecken (Dezent, Optipen, Shadow)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2012 Höhere Gewalt (Album/CD)
Keyza Soze, dirrrty Franz, Serk, Shadow, Dezent, FabZ
+BeatS RecordS
Feat. Nils, Risk 23, Schampus One, Cenz, Serk, Zwang, Dezent, Optipen,
FabZ, Funka
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


NETZWERK
Cenz & Shadow









Auf dem Splash 2001 lernten sich Shadow und Cenz durch einen gemeinsamen
Freund kennen. Sie erkannten schnell, dass sie auf einer Wellenlänge waren.
Bald darauf schrieben sie die ersten gemeinsamen Texte und gründeten im Jahe 2002
die Formation „Netzwerk“. Der Name ist Programm, denn die Verbindung steht
im Vordergrund. „Wenn Grenzen gänzlich verschwinden, man kann uns überall
finden.“ Stimmlich und technisch ergänzen sich die beiden langjährigen MCs
und basteln ständig an neuen Tracks. Erstmals wurde Cenz auf Shadows 2003
erschienener EP Gegensätze gefeatured. Der Netzwerk-Track "krankhaft standhaft"
wurde auf Vinyl gepresst. Seit 2003 entwickelte sich eine immer engere Zusammenarbeit mit
Optipen und der RFO.

Das Netzwerk arbeitet derzeit an einer EP / Album namens "+". 


C3N2









Cenz fing irgendwann um 1998 an, Texte zu schreiben und ist seit dem Jahr 2000
als Rapmusiker aktiv. Nachdem er 2001 Shadow kennenlernte, reisten die Beiden,
damals noch mit dem Royal Bunker durch die Lande und waren auf manchem Gig
zu sehen. Bald formierten sie sich zum Rapduo, bekannt als Netzwerk. Cenz ist der
Überzeugung, daß authentischer Rap nur aus einer natürlichen Persönlichkeit entstehen
kann und nicht aus einem Image. So war er Jahre lang auf der Suche nach seinem
musikalischen Sinn, um ihn sich am Ende selbst zu geben. Seit 2003 entwickelte sich
eine starke Kooperation mit Optipen und es folgte der Zusammenschluß mit dem
Netzwerk zur RFO, die weit über den musikalischen Bereich hinausgeht. Cenz sieht
die Quelle seiner Inspiration in der Welt, die ihn umgibt und den Kontakten die er
pflegt. Kein Wunder also, daß auch sein musikalisches Umfeld ausschließlich aus
guten Freunden besteht. "Sollte mich mal der Ruhm einholen, dann bitte nicht auf
Grund eines guten Managements, sondern auf Grund guter Musik"
Cenz wurde bisher schon auf verschiedensten Veröffentlichungen gefeatured, seine beiden Soloalben "Reflektion"und "C3N2 lebt!" waren auf eigene Faust released.

Cenz arbeitet derzeit an einem neuen, noch unbetitelten Album, dass unter Kennern sehnsüchtig erwartet wird. 




Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint